unstrutbahn.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

5. Nebra - Roßleben Fotos

35 Bilder
1 2 nächste Seite  >>
Zwischen Wangen und Roßleben, fotografiert aus dem 14.  Unstrut-Schrecke-Express  am 03.10.2016; (Foto: JKHalle Verkehrsfotografie, Jan Krehl)
Zwischen Wangen und Roßleben, fotografiert aus dem 14. "Unstrut-Schrecke-Express" am 03.10.2016; (Foto: JKHalle Verkehrsfotografie, Jan Krehl)
Frank Thomas

An den letzen beiden Februarwochenenden wurden die Schotterfänge an dieser Brücke in Wangen durch Mitglieder der IG Unstrutbahn e.V. erneuert. Die Schotterfänge waren stark reparaturbedürftig. Die in den 1990-er Jahren eingebauten Holzbalken waren verwittert. So hätte der am Gleis liegende Schotter ungehindert den steilen Bahndamm herunterrollen können und für eine Instabilität des Gleises sorgen können; 21.03.2015 (Foto: Thomas Müller)
An den letzen beiden Februarwochenenden wurden die Schotterfänge an dieser Brücke in Wangen durch Mitglieder der IG Unstrutbahn e.V. erneuert. Die Schotterfänge waren stark reparaturbedürftig. Die in den 1990-er Jahren eingebauten Holzbalken waren verwittert. So hätte der am Gleis liegende Schotter ungehindert den steilen Bahndamm herunterrollen können und für eine Instabilität des Gleises sorgen können; 21.03.2015 (Foto: Thomas Müller)
Frank Thomas

An den letzen beiden Februarwochenenden wurden die Schotterfänge an dieser Brücke in Wangen durch Mitglieder der IG Unstrutbahn e.V. erneuert. Die Schotterfänge waren stark reparaturbedürftig. Die in den 1990-er Jahren eingebauten Holzbalken waren verwittert. So hätte der am Gleis liegende Schotter ungehindert den steilen Bahndamm herunterrollen können und für eine Instabilität des Gleises sorgen können; 14.03.2015 (Foto: Thomas Müller)
An den letzen beiden Februarwochenenden wurden die Schotterfänge an dieser Brücke in Wangen durch Mitglieder der IG Unstrutbahn e.V. erneuert. Die Schotterfänge waren stark reparaturbedürftig. Die in den 1990-er Jahren eingebauten Holzbalken waren verwittert. So hätte der am Gleis liegende Schotter ungehindert den steilen Bahndamm herunterrollen können und für eine Instabilität des Gleises sorgen können; 14.03.2015 (Foto: Thomas Müller)
Frank Thomas

Die Unstrutbahn zwischen Wangen und Nebra am 21.03.2009. (Foto: Ralf Kuke)
Die Unstrutbahn zwischen Wangen und Nebra am 21.03.2009. (Foto: Ralf Kuke)
Frank Thomas

Die Unstrutbahn zwischen Nebra und Wangen am 21.03.2009. (Foto: Ralf Kuke)
Die Unstrutbahn zwischen Nebra und Wangen am 21.03.2009. (Foto: Ralf Kuke)
Frank Thomas

Bauarbeiten an der Eisenbahninfrastruktur am 19.07.2014 zwischen Wangen und Donndorf, um die Befahrbarkeit unserer Unstrutbahn zu erhalten.
Hauptaugenmerk ist gegenwärtig der Gleisrückbau auf einem schadhaften Brückenbauwerk auf der Landesgrenze zwischen Sachsen-Anhalt und Thüringen. Das Brückenbauwerk soll dann abgetragen und der Bahndamm verfüllt werden. Sobald dieser Mangel aufgehoben ist, können unsere Sonderfahren und auch schwere Lokomotiven und Güterzüge wieder den Thüringer Teil der Unstrutbahn passieren. (Foto: Günther Göbel)
Bauarbeiten an der Eisenbahninfrastruktur am 19.07.2014 zwischen Wangen und Donndorf, um die Befahrbarkeit unserer Unstrutbahn zu erhalten. Hauptaugenmerk ist gegenwärtig der Gleisrückbau auf einem schadhaften Brückenbauwerk auf der Landesgrenze zwischen Sachsen-Anhalt und Thüringen. Das Brückenbauwerk soll dann abgetragen und der Bahndamm verfüllt werden. Sobald dieser Mangel aufgehoben ist, können unsere Sonderfahren und auch schwere Lokomotiven und Güterzüge wieder den Thüringer Teil der Unstrutbahn passieren. (Foto: Günther Göbel)
Frank Thomas

Bauarbeiten an der Eisenbahninfrastruktur am 19.07.2014 zwischen Wangen und Donndorf, um die Befahrbarkeit unserer Unstrutbahn zu erhalten.
Hauptaugenmerk ist gegenwärtig der Gleisrückbau auf einem schadhaften Brückenbauwerk auf der Landesgrenze zwischen Sachsen-Anhalt und Thüringen. Das Brückenbauwerk soll dann abgetragen und der Bahndamm verfüllt werden. Sobald dieser Mangel aufgehoben ist, können unsere Sonderfahren und auch schwere Lokomotiven und Güterzüge wieder den Thüringer Teil der Unstrutbahn passieren. (Foto: Günther Göbel)
Bauarbeiten an der Eisenbahninfrastruktur am 19.07.2014 zwischen Wangen und Donndorf, um die Befahrbarkeit unserer Unstrutbahn zu erhalten. Hauptaugenmerk ist gegenwärtig der Gleisrückbau auf einem schadhaften Brückenbauwerk auf der Landesgrenze zwischen Sachsen-Anhalt und Thüringen. Das Brückenbauwerk soll dann abgetragen und der Bahndamm verfüllt werden. Sobald dieser Mangel aufgehoben ist, können unsere Sonderfahren und auch schwere Lokomotiven und Güterzüge wieder den Thüringer Teil der Unstrutbahn passieren. (Foto: Günther Göbel)
Frank Thomas

Bauarbeiten an der Eisenbahninfrastruktur am 19.07.2014 zwischen Wangen und Donndorf, um die Befahrbarkeit unserer Unstrutbahn zu erhalten.
Hauptaugenmerk ist gegenwärtig der Gleisrückbau auf einem schadhaften Brückenbauwerk auf der Landesgrenze zwischen Sachsen-Anhalt und Thüringen. Das Brückenbauwerk soll dann abgetragen und der Bahndamm verfüllt werden. Sobald dieser Mangel aufgehoben ist, können unsere Sonderfahren und auch schwere Lokomotiven und Güterzüge wieder den Thüringer Teil der Unstrutbahn passieren. (Foto: Günther Göbel)
Bauarbeiten an der Eisenbahninfrastruktur am 19.07.2014 zwischen Wangen und Donndorf, um die Befahrbarkeit unserer Unstrutbahn zu erhalten. Hauptaugenmerk ist gegenwärtig der Gleisrückbau auf einem schadhaften Brückenbauwerk auf der Landesgrenze zwischen Sachsen-Anhalt und Thüringen. Das Brückenbauwerk soll dann abgetragen und der Bahndamm verfüllt werden. Sobald dieser Mangel aufgehoben ist, können unsere Sonderfahren und auch schwere Lokomotiven und Güterzüge wieder den Thüringer Teil der Unstrutbahn passieren. (Foto: Günther Göbel)
Frank Thomas

Die Unstrutbahn am 13.01.2013 unterhalb der  Arche Nebra  in Wangen. (Foto: Ferdinand Fischer)
Die Unstrutbahn am 13.01.2013 unterhalb der "Arche Nebra" in Wangen. (Foto: Ferdinand Fischer)
Frank Thomas

Am 02.06.2013 stehen Burgenlandbahn 672 908 + 672 911 als RB 34874 (Naumburg Ost - Wangen) neben dem Unstruthochwasser hinter Nebra. (Foto: dampflok015)
Am 02.06.2013 stehen Burgenlandbahn 672 908 + 672 911 als RB 34874 (Naumburg Ost - Wangen) neben dem Unstruthochwasser hinter Nebra. (Foto: dampflok015)
Frank Thomas

Die Unstrutbahn bei Wangen, mit Blick auf das Besucherzentrum der  Arche Nebra - Die Himmelsscheibe erleben , am 01.05.2013.
Die Unstrutbahn bei Wangen, mit Blick auf das Besucherzentrum der "Arche Nebra - Die Himmelsscheibe erleben", am 01.05.2013.
Frank Thomas

Die Kilometertafel 30,0 und das Einfahrtsvorsignal vom Bf Nebra am 04.04.2009. (Foto: Ralf Kuke)
Die Kilometertafel 30,0 und das Einfahrtsvorsignal vom Bf Nebra am 04.04.2009. (Foto: Ralf Kuke)
Frank Thomas

Eine Feldwegbrücke zwischen Wangen und Roßleben, aber noch in Sachsen-Anhalt; 20.10.2012 (Foto: Klaus Pollmächer)
Eine Feldwegbrücke zwischen Wangen und Roßleben, aber noch in Sachsen-Anhalt; 20.10.2012 (Foto: Klaus Pollmächer)
Frank Thomas

Die Unstrutbahn in Wangen mit Blick Richtung Roßleben; 11.009.2009 (Foto: Klaus Pollmächer)
Die Unstrutbahn in Wangen mit Blick Richtung Roßleben; 11.009.2009 (Foto: Klaus Pollmächer)
Frank Thomas

Das Unstrutbahngleis wurde zwischen Wangen und Roßleben mit neuen Schwellen versehen. Bevor das Gleis aber nicht gestopft wird, kann hier kein Schienenfahzeug fahen; 13.08.2011
Das Unstrutbahngleis wurde zwischen Wangen und Roßleben mit neuen Schwellen versehen. Bevor das Gleis aber nicht gestopft wird, kann hier kein Schienenfahzeug fahen; 13.08.2011
Frank Thomas

Hier kann man gut den Übergang von den alten zu den neuen Gleisschwellen im Gleis zwischen Wangen und Roßleben sehen; 13.08.2011
Hier kann man gut den Übergang von den alten zu den neuen Gleisschwellen im Gleis zwischen Wangen und Roßleben sehen; 13.08.2011
Frank Thomas

Das Unstrutbahngleis zwischen Wangen und Roßleben, wo die DGT im Auftrag der DRE die alten Gleisschwellen erneuert hat; 13.08.2011
Das Unstrutbahngleis zwischen Wangen und Roßleben, wo die DGT im Auftrag der DRE die alten Gleisschwellen erneuert hat; 13.08.2011
Frank Thomas

Das immer weiter zuwachsende Unstrutbahngleis zwischen Wangen und Roßleben, wo ab Herbst 2011 wieder Güterzüge fahren sollen; 13.08.2011
Das immer weiter zuwachsende Unstrutbahngleis zwischen Wangen und Roßleben, wo ab Herbst 2011 wieder Güterzüge fahren sollen; 13.08.2011
Frank Thomas

Der ruhende Streckenabschnitt der Unstrutbahn hinter dem Hp Wangen. Im Hintergrund sieht man die  Arche Nebra ; 06.06.2011
Der ruhende Streckenabschnitt der Unstrutbahn hinter dem Hp Wangen. Im Hintergrund sieht man die "Arche Nebra"; 06.06.2011
Frank Thomas

Die Unstrutbahn zwischen Wangen und Roßleben; 15.08.2010 (Foto: Ralf Kuke)
Die Unstrutbahn zwischen Wangen und Roßleben; 15.08.2010 (Foto: Ralf Kuke)
Frank Thomas

Die Unstrutbahn in der Ortschaft Wangen; 15.08.2010 (Foto: Ralf Kuke)
Die Unstrutbahn in der Ortschaft Wangen; 15.08.2010 (Foto: Ralf Kuke)
Frank Thomas

Die Unstrutbahn bei Roßleben; 15.08.2010 (Foto: Ralf Kuke)
Die Unstrutbahn bei Roßleben; 15.08.2010 (Foto: Ralf Kuke)
Frank Thomas

Unser 1.Vorsitzender beim Arbeitseinsatz zwischen Wangen und Roßleben (Steinklöbe), wo die Strecke von Bewuchs befreit wurde; 04.08.2009 (Foto: Günther Göbel)
Unser 1.Vorsitzender beim Arbeitseinsatz zwischen Wangen und Roßleben (Steinklöbe), wo die Strecke von Bewuchs befreit wurde; 04.08.2009 (Foto: Günther Göbel)
Frank Thomas

1 2 nächste Seite  >>





Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.